AKTUELLE MELDUNGEN NFV-KREIS NIENBURG



Pokalsieger 2019/2020

DFBnet-Spielbericht Online: "Anleitung digitale Passkontrolle durch Schiedsrichter"

In Bezug auf die aktuelle Änderung der NFV-Spielordnung §4 "Nachweis der Spielerlaubnis" wird künftig die Spielerlaubnis nur noch im DFBnet hinterlegt. Wir möchten Ihnen somit eine kurze Anleitung zur Durchführung einer Online-Passkontrolle zur Verfügung stellen. 

Neben dem Spielbericht sollen die Vereine bzw. Mannschaftsverantwortlichen einen aktuellen Ausdruck der "Spielberechtigungsliste mit Spielerfotos" (analog zuvor der alten Passmappe) vorhalten. Eine gewünschte Passkontrolle lt. Ausschreibung könnte durch den Schiedsrichter ab der Saison 2020/21 aber auch online und somit digital durchgeführt werden. 

Anleitung digitale Passkontrolle durch Schiedsrichter


28.06. Pokalsieger durch Elfmeterschießen

Wie schon berichtet, werden die diesjährigen Pokalsieger im Elfmeterschießen am 28.06. auf der Anlage des ASC Nienburg ermitttelt. Hier nochmal ein großes Dankeschön an den ASC für die sehr kurzfristige Bereitschaft die Anlage zur Verfügung zu stellen!

Zuschauer sind leider nicht zugelassen.

Den Ablauf des Finaltages findet man im angefügten PDF.


Junioren - Mannschaftsmeldungen 20/21
Der KJA hat auf einer online Sitzung Ideen in den Mannschaftsgrößen der G-, bis FU9-Junioren entwickelt

Hallo Sportsfreunde,

das Meldefenster bei den Junioren und Juniorinnen ist noch bis zum 15.07. geöffnet.

Der KJA geht auf Grund des Shotdowns davon aus, dass sich die Spielerzahlen in den einzelnen Mannschaftsteilen eher negativ auswirken wird.
Aufgrund dessen hat der KJA auf einer Online Sitzung Ideen entwickelt in den Mannschaftsgrößen der G-, bis FU9-Junioren.

Bitte überprüft im einzelnen ob Euch diese Anpassungen bei euren Mannschaftsmeldungen helfen werden.

Für ein entsprechendes Feedback wäre ich dankbar.

Im Anhang findet ihr weitere Informationen in den jeweiligen ID-Cards der G-, bis FU9-Junioren.


Auslage der Schiedsrichter Zeitung bei unserem Partner Sport-Shop-Hiller in Nienburg

Auch die Schiedsrichter haben natürlich momentan Fußball freie Zeit.
Da auch wir aktuell keine Versammlungen oder Fortbildungen abhalten, hat sich der Kreis Schiedsrichter Ausschuss dazu entschlossen die aktuelle Schiedsrichter Zeitung beim Ortsansässigen Sport Shop Hiller in Nienburg zu hinterlegen und für jeden Interessierten zur Verfügung zu stellen, egal ob Schiedsrichter oder einfach nur interessiert am Fußball und Schiedsrichterwesen, gerne vorbei fahren und eine Zeitschrift kostenfrei rausholen!
In diesem Sinne, bleibt gesund!

 

 

DFBnet: Sofortige Öffnung des Meldefensters für das Spieljahr 2020/21

Auszug Schreiben NFV Team Spielbetrieb und Recht vom 25. Mai 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fußballfreunde, 

aktuell ist das Spieljahr 2019/20 aufgrund der Corona-Epidemie immer noch unterbrochen. Nach wie vor sind wir von den weiteren staatlichen Entscheidungen abhängig, wann ein normaler Trainings- und letztlich regulärer Spielbetrieb aufgenommen werden kann.

Der Verbandsvorstand des NFV hat sich am 20. Mai 2020 bei einer Videokonferenz einstimmig für einen "Saisonabbruch mit Aufsteigern und ohne Absteigern" im Umgang mit dem Spieljahr 19/20 ausgesprochen. Ein entsprechender Antrag wird beim außerordentlichen Verbandstag am 27. Juni 2020 als einziger seitens des Verbandsvorstandes zur verbindlichen Beschlussfassung eingebracht. Ausgehend von dieser Beschlussfassung des Verbandstages zum Umgang mit dem Spieljahr 19/20 bitten wir für die dafür erforderlichen umfangreichen Planungen des neuen Spieljahres 20/21 - mit erhöhter Anzahl von Mannschaften in diversen Staffeln - um eine Anmeldung ihrer Vereinsmannschaften über das DFBnet.

Wir möchten Ihnen somit mitteilen, dass das DFBnet-Meldefenster für ihre Mannschaften bereits wieder geöffnet ist und die Planungen für die neue Saison 20/21 beginnen.     

Bitte nehmen Sie ihre Anmeldungen in Kürze vor und beachten Sie, dass das Meldefenster ab heute wie folgt geöffnet ist:

  • Frauen, Herren, Altherren und Alt-Senioren: 25. Mai bis 21. Juni 2020
  • Jugend: 25. Mai bis 15. Juli 2020 

 

 


Umgang mit dem Corona-Virus im Niedersächsischen Fußballspielbetrieb
-Befristete Aussetzung des gesamtes Spielbetriebes bis einschl. 23.03.2020

Die Aussetzung des Spielbetriebes gilt für sämtliche Pflichtspiele und Freundschaftsspiele in allen Spiel- und Altersklassen im Frauen-, Herren- und Jugendbereich auf dem Feld und in der Halle (Futsal). Alle in dem vorstehend genannten Zeitraum angesetzten Spiele werden durch die zuständigen spielleitenden Stellen abgesetzt.

Daneben empfehlen wir den Mitgliedsvereinen, den Trainingsbetrieb in diesem Zeitraum der Aussetzung ebenfalls einzustellen.  

 

 

Absetzung aller Junioren/innen Spiele im Kreis Nienburg v. 12.03.bis 23.03.20 !!!

Hallo Fußballfreunde,

nach Rücksprache mit dem KJA Nienburg haben wir uns entschieden, dass alle Junioren/innen Punktspiele und Test/Freundschaftsspiele ab dem 12.03.20 bis 23.03.20 mit sofortiger Wirkung durch die Staffelleiter abgesetzt werden.

Grund: u.a. siehe dazu ist auch die Mail vom NFV! (im Anhang beigefügt)

Die Staffelleiter setzen die abgesetzten Spiele ab dem Ursprungsspieltag spätestens 14 Tage später wieder neu an.
Die abgesetzten Spiele werden/müssen bis zum Donnerstag (Gründonnerstag) bis 09.04.20 neu angesetzt werden, auch wenn diese in die Osterferien fallen!
Das in den Osterferien versucht werden muss zu spielen, läßt sich leider nicht vermeiden. Die Vereine haben über den §9 der Kreis Ausschreibung die Möglichkeit, Spiele zu verlegen.

Die aktuelle Situation werden wir immer zeitnah bewerten, ev. weitere Maßnahmen sind somit nicht ausgeschlossen. Die Vereine werden dazu per Mail zeitnah informiert.

Bitte gebt diese Informationen an eure Trainer und Betreuer weiter.

Danke.


Mit sportlichen Grüßen

Carsten Meier
Staffelleiter A-/B-/C-Junioren
NFV Kreis Nienburg/Weser

Hauptstraße 7
31592 Stolzenau/OT Nendorf
Telefon: 05765-1862
Mobil: 0151-70112511

 

 


Der Anfang ist gemacht - KSA besucht Mitgliedsvereine vor Ort

Wie auf dem Kreisfußballtag 2019 angekündigt reist der KSA durch den Kreis zu verschiedenen Vereinen um dort Informationen über die Arbeit des Ausschusses, den Erhalt bzw. Reaktivierung früherer Schiedsrichter, sowie der Neugewinnung zu informieren.
Die Themen Lehrgänge, Fort- und Weiterbildungen, weitere Aufgaben wie Beobachter oder die Neuerung Pate für Jungschiedsrichter - wurden den Teilnehmern erläutert.
Die drei bisherigen Gastgeber RW Estorf-Leeseringen, SV Warmsen und der TuS Drakenburg stellten dabei die Räumlichkeiten und Getränke.
Dafür erstmal ein herzliches Dankeschön!!!
15 weitere Vereine besuchten die 2 stündige Veranstaltung und waren sehr interessiert, hatten viele Fragen und gaben gute Anregungen die vom KSA (Liane Lindenberg KSO, Uwe Hildebrandt KSA) aufgenommen wurden.
Zur Sprache kamen auch die oftmals nicht vorhandenen Ansprechpartner in den Vereinen und das NFV Postfach. Dieses wird oft stiefmütterlich behandelt.
Somit kommen Informationen oft nicht bei den richtigen Personen an. Zusätzlich sollte jeder Verein sich zukünftig besser um seine Schiedsrichter (vor allem Jungschiedsrichter) kümmern und sie zu den Fortbildungen und Spielen fahren oder begleiten. Eine oftmals fehlende Wertschätzung kam auch zur Sprache. Der Schiedsrichter, das dritte Rad am Wagen. Doch ohne ihn wird das Spiel nicht stattfinden.
Nach der Veranstaltung wurden noch viele Einzelgespräche geführt, mit konstruktiven, interessanten und wertvollen Informationen für beide Seiten.
Der KSA ist bereit Dinge zu besprechen und umzusetzen, die Vereine müssen aber auch ihre Hausaufgaben machen und unterstützender mitwirken.


Dann wird der Fußball weiter in allen Klassen leben!!!
Wir sind bereit...
Wir hoffen ihr auch.


Liebe Sportkameraden,
wenn auch Euer Verein diese Veranstaltung bei sich durchführen möchte, kann er sich gern bei uns melden.

Einen guten Start in die Rückserie
wünscht der Kreis Schiedsrichterausschuss

 

 

DFB-Ehrung "Danke Schiedsrichter" - Eine Möglichkeit gegeben, unseren Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern an der Basis auf angemessene Weise die Wertschätzung zukommen zu lassen, die sie sich Woche für Woche erarbeiten

Die Schiedsrichterausschüsse der Kreis bzw. SR-Gruppen wählen und ehren auf ihrer Ebene die Sieger in 3 Kategorien - Schiedsrichterin - Schiedsrichter U 50 - Schiedsrichter Ü 50. Gewählt werden Personen die sich über Jahre durch herausragendes Engagement, Ansetzbarkeit, Einsatz im Verein, bei den Lehrabenden, Lehrgängen und in der Förderung von Jungschiedsrichtern hervorgehoben haben.
Im Jahr 2019 hat der Ausschuss sich für die Sportkameraden U50 Frank Schierholz, Ü50 Klaus Leseberg und bei den Frauen für Stefanie Bade entschieden.
Die Kreissieger werden dem Bezirk gemeldet. Durch einen Meldebogen mit den besonderen Leistungen der Schiedsrichtern wird dort eine Auswahl getroffen und es wird zu jeder Kategorie ein Landessieger ermittelt. Zu guter Letzt kann jeder Teilnehmer Glück haben auf Bundesebene zu gewinnen.
Zur Ehrung auf Kreisebene wurde vom DFB wieder eine Urkunde und Pfeife gestellt. Vom Kreis selber gab es einen Gutschein dazu. Die Gewinner werden im Februar eingeladen und erleben ein kleines Event. Dort wird das Ergebnis der Wahl zum Landessieger verkündet. Wir wünschen allen Gewinnern alles Gute und viel Erfolg.

KSA Nienburg

 

 

KSA-Helferparty "Jungschiedsrichterturnier 2020"

Am Samstag, 18.01.2020 haben sich Helfer des Jungschiedsrichter Turniers noch einmal im NFV Heim getroffen. Rund 20 Helfer kamen um Pizza zu essen, kühle Getränke zu genießen und gemeinsam über das gelungene Event zu plaudern. Bei Fußball und dem anschließenden Handball Spiel der Deutschen wurde der Abend abgerundet. In der bunten Runde mit jungen und erfahrenen Schiedsrichtern, sowie dem Ausschuss wurden Ideen angeregt, weiter Aktivitäten stattfinden zu lassen um die Gemeinschaft weiter zu stärken, neue Freundschaften zu knüpfen oder einfach mal andere Dinge gemeinsam zu unternehmen.

Wir vom Schiedsrichter Ausschuss sagen nochmal ganz herzlich Dankeschön an Alle die beim Turnier mitgewirkt haben.
Wir sind stolz auf Euch!!! So was geht nur gemeinsam und zeigt den guten Zusammenhalt unter den Schiedsrichtern.

 

 

Pflichtarbeitstagung Seniorenbereich (Frauen/Herren/Ü-Bereich) des NFV-Kreis Nienburg

Sehr geehrte Sportfreunde,

mit anliegender Einladung lade ich hiermit zur
Pflichtarbeitstagung Seniorenbereich (Frauen/Herren/Ü-Bereich)
des NFV-Kreis Nienburg mit den Vereinen des NFV Kreises am


Mo., 17.02.2020, 19:00 Uhr,
im NFV Heim in Marklohe ein.

Zu Beginn werden wir die nächsten Runden des
Krombacher-Kreispokal 2019/2020
auslosen.

Mit sportlichen Grüßen

Hartmut S i e p e r t
Vorsitzender Kreisspielausschuß
und Staffelleiter Kreisliga
N F V Kreis Nienburg/Weser
**********************************************************************
D-31627 Rohrsen
Klaus-Groth-Weg 4
e-Mail : hartmut.siepert@nfv.evpost.de
**********************************************************************
e-Mail : hsiepert@t-online.de (privat)
fon (p.): 0 50 24 - 9 40 31
mobil (p.): 01 72 - 99 18 111 (D2)
fax (p.): 0 50 24 - 9 40 32
fax2Mail: 05 11 / 96 95 60 20 22


Es ist so weit:
Das niedersächsische Fußballturnier der Jungschiedsrichter am 10. und 11. Januar 2020 im NFV-Kreis Nienburg (siehe angefügtes Programmheft)

Das Bettenkontingent von 2012 mit 382 wurde in diesem Jahr mit 400 Buchungen noch getoppt. Ebenso sind die 600 bestellten Essen für die hungrigen Anreisenden zur abendlichen Auftaktveranstaltung rekordverdächtig. Ab 19 Uhr werden in der DEULA – Halle unter der Schirmherrschaft des Innenministers, Boris Pistorius, die Gäste aus Politik und Fußballsport begrüßt. Für sie und die Teams gibt es ein buntes Programm, das neben Musik vom DJ Marcel Scholing auch Fußball-Dart und eine Vorführung des Budox Sport Parks bietet. Die für die Veranstaltungspunkte notwendige Bühne wird vom ORGA-Team und fleißigen Helfern aus dem Kreis-Schiri-Bereich aufgebaut. Dazu müssen mehr als 200 Holzpaletten, Platten sowie Folie und Teppich noch am Freitagmorgen verlegt werden. Der Getränkeverkauf abends wird ebenfalls über Schiris und Ehrenamtliche erledigt. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, werden hierfür Getränkebons herausgegeben.

Beim Vorrundenturnier am Samstagmorgen, 11.Januar 2020, erfolgt für alle Teams vor Turnierbeginn ein 20-minütiges technisches Meeting in den einzelnen Hallen. Jedes Team erhält zu Beginn eine Kiste Wasser. Weitere Verpflegung wird vor Ort über die ansässigen Vereine oder den NFV-Kreis Nienburg sichergestellt.

In der „Mittagspause“ zwischen Vor- und Hauptrunde werden Akteure und Gäste in der BBS-Halle von der Landfleischerei Rode bewirtet. Eine mögliche kleine zeitliche Verzögerung der Siegerehrung könnte passieren, da im Vorfeld die Nutzung der Timeout-Karten nur grob geschätzt werden kann.

 

 

Aktuell!!! Programmheft zum JSR-Turnier am 10.01./11.01.2020
als Download

NFV-Kreis Nienburg jetzt auch auf facebook

Seit November 2019 ist der NFV-Kreis Nienburg nun auch auf facebook vertreten. Schaut gerne vorbei und lasst ein Like da. Das Teilen der Seite ist ausdrücklich erwünscht  https://www.facebook.com/nfv.nienburg 

 

 

Erste eFootball Kreismeisterschaft
des NFV Kreis Nienburg in Lemke am 06.12.2019

 

Zur 1. Kreismeisterschaft eFootball im NFV Kreis Nienburg hatten sich 32 Teams angemeldet. Gespielt wurde in acht 4er Gruppen, wo sich die jeweils Gruppenersten für das Achtelfinale qualifizierten.

Zu Beginn verlief das Turnier noch recht ruhig, aber spätestens mit den letzten Gruppenspielen steigerten sich die Emotionen und die Tore wurden energischer bejubelt. Bereits in der Gruppenphase konnte man einige Turnierfavoriten erkennen.

Der SBV Erichshagen konnte in der Gruppenphase noch alle Spiele gewinnen, schied dann im Achtelfinale allerdings unglücklich gegen den TV Eiche Winzlar I aus (3:4). Das einzige Elfmeterschießen des Turniers entschied der SV Warmsen I gegen den SV Husum I (5:4) für sich. Von 16 Elfmetern wurden lediglich 3 verwandelt. Nachdem Sieg benötigten die Warmsener erstmal eine kleine Verschnaufpause.

Im Viertelfinale setzten sich die Teams vom SC Haßbergen I, TSV Wechold-Magelsen I und SSV Steinbrink I recht klar gegen die Konkurrenten durch. Lediglich die Partie zwischen dem TSV Eystrup I und dem SV BE Steimbke II bot einiges an Spannung und die Steimbker um Patrick Pachonik setzten sich mit 3:2 durch und zogen ins Halbfinale ein.

Im Verlauf des Turniers kristallisierten sich die Mannschaften des TSV Wechold-Magelsen I und SC Haßbergen I als beste Mannschaften heraus, trafen aber bereits im Halbfinale aufeinander. Die Wecholder um Christian Zerfoski und Felix Wolf setzten sich schlussendlich mit 4:2 durch. Im zweiten Halbfinale zogen Nick Klippenstein und Hendrik Barg vom SSV Steinbrink I gegen den SV BE Steimbke II mit 0:2 den kürzeren.

Im Spiel um Platz drei zwischen dem SC Haßbergen I und SSV Steinbrink I ging es für den Sieger um die Qualifikation für die Niedersachsenmeisterschaft in Hannover. Hier konnten sich die Haßbergener um Clemens Andermann und Azad Ali mit 2:1 durchsetzen.

Im Endspiel zwischen dem TSV Wechold-Magelsen I und SV BE Steimbke II führten die Wecholder schnell mit 2:0. Das Steimbker Team um Klaus-Lorenz Kretschmer verkürzten noch einmal auf 1:2, der Ausgleich sollte ihnen jedoch nicht mehr gelingen.

Die drei Erstplatzierten nehmen somit an der Niedersachsenmeisterschaft in der Swiss Life Hall in Hannover am 19. Januar teil. Wie die Turnierleitung vom NFV Felix Agostini und Ronja Oltrogge mitteilte, wird auf einem Kunstrasenplatz gespielt mit 24 Spielstationen. Der Eintritt ist zu der Veranstaltung frei und es ist wünschenswert, wenn möglichst viele Zuschauer kommen würden.

Wir bedanken uns bei Marcel Hiller vom Sport-Shop-Hiller für die Gutscheine für die drei Siegermannschaften. Ebenfalls ein Riesendankeschön gilt dem Thekenteam vom TSV Lemke, die die Teams und Zuschauer mit Getränken und leckerem Essen versorgten.

Der NFV Kreis Nienburg freut sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr und wünscht allen Teilnehmern und Zuschauern ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2020.


38. Niedersächsisches Jungschiedsrichter - Turnier 2020 im NFV - Kreis Nienburg / Weser

Der Countdown läuft!

Eröffnet wird dieses Sportevent bereits am 10. Januar 2020 um 19 Uhr mit der Auftaktveranstaltung in der DEULA – Nienburg. Illustre Gäste aus Politik und Sport haben schon ihr Kommen angekündigt und werden mit den Turnierteilnehmern durch ein buntes Programm geführt, welches auch einige Überraschungen parat hält. U.a. wird eine 5 Meter hohe aufblasbare Dartscheibe aufgebaut, deren Geheimnis aber erst an dem Abend gelüftet wird.

Am 11. Januar 2020, ab 09:00 Uhr, kämpfen dann in sieben Sporthallen des Landkreises Nienburg alle teilnehmenden Mannschaften aus den 33 Kreisen des NFV zunächst in Vorrundengruppen um den Einzug in die Hauptrunde. Parallel hierzu tragen Schiedsrichterinnen in der Haupthalle in Nienburg ein Frauenturnier aus. Anschließend spielen die 16 Mannschaften, die sich in den Vorrunden qualifiziert haben, ab dem Achtelfinale in der Haupthalle um den begehrten Turniersieg.

Bei dieser mittlerweile 38. Auflage des Turniers wird erstmalig nach Futsal-Regeln gespielt. Um das Kontingent ausgebildeter Futsal-Schiedsrichter*innen zu erfüllen, hatte der KSA unter der Leitung des Schiedsrichterlehrwarts Lukas Frenzel zwei Aus- und Weiterbildungstage mit 40 interessierten Teilnehmer*innen im November durchgeführt.

Zu Jahresbeginn wird auf der Homepage des NFV Kreis Nienburg ein ausführlicher Vorbericht erscheinen. Dann werden sehr wahrscheinlich auch die Sendetermine für das Interview mit Dirk Bruns bei Radio Mittelweser feststehen.

Während der gesamten Veranstaltung am Freitag und Samstag werden Filmsequenzen gedreht, die zu einem späteren Zeitpunkt als Videofilm zusammengefasst und bearbeitet Beteiligten und Interessierten gezeigt werden.

 

 


Weiterbildung zum Futsal-Schiedsrichter im Nov 2019 durchgeführt

Am 02.11. und 16.11.2019 hat der Kreisschiedsrichterausschuss, um Lehrwart Lukas Frenzel, eine Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit zum Futsal-Schiedsrichter angeboten. Die Schiedsrichter wurden im Vorfeld mehrfach auf die Ausbildungsmöglichkeiten aufmerksam gemacht, da wir uns für unser großes Event, dem Jung-Schiedsrichter-Turnier (10. - 11.01.2020), mit mindestens 32 Futsal-Schiedsrichter verstärken wollen. Aufgrund dessen, wurden an den angebotenen Tagen zuerst die Theorie im NFV-Heim in Marklohe besprochen und im Anschluss konnte das erlernte Wissen, im aktiven Futsal pfeifen in der Markloher Sporthalle umgesetzt werden.

Am 16.11.2019 hatten wir das Glück das wir sogar die Unterstützung von zwei Mannschaften in der Halle hatten. Andreas Kuhlenkamp (Auswahltrainer U11) bot sich bei Lehrwart Lukas Frenzel an und stellte eine Mannschaft zur Verfügung. Er konnte mit der Markloher E-Jugend noch eine zweite Mannschaft gewinnen, sodass die Schiedsrichter unter realen Bedingungen die Spiele leiten konnten.

An beiden Fortbildungstagen nahmen insgesamt 40 Schiedsrichter teil.

 

Lehrwart Frenzel bedankt sich insbesondere bei allen interessierten Schiedsrichtern, sowie bei den Mannschaften um Andreas Kuhlenkamp (Auswahl U11) und Andreas Knake (E-Junioren SC Marklohe).


---Bereisung der Vereine durch KSA Anfang 2020---

Information Kreisschiedsrichterausschuss

Der Schiedsrichterauss möchte Anfang des Jahres 2020 den Kreis bereisen und die Vereine über das Schiedsrichterwesen, den Erhalt, Gewinnung und Ziele informieren.
 

++ Der Spielausschuß informiert ++ Der Spielausschuß informiert ++

Kreispokalenspiele

Die Begegnungen der Kreispokalendspiele in Marklohe stehen fest!

Kreispokalendspiel Altsenioren

ASC Nienburg gegen SV BE Steimbke (Ergebnis 1:3)

Anstoß ist um 10:30 Uhr in Marklohe.

 

Kreispokalendspiel Altherren

SG Bohnhorst/Schamerloh gegen SG VfL Münchehagen/TSV Loccum (Ergebnis 3:5)

Anstoß ist um 12:00 Uhr in Marklohe.

 

Kreispokalendspiel Frauen

RSV Rehburg gegen SC BE Steimbke (Ergebnis 1:0)

Anstoß ist um 14:00 Uhr in Marklohe.

 

Kreispokalendspiel Herren

SV Kreuzkrug-Huddestorf gegen SV Inter Komata Nienburg Ergebnis (0:3)

Anstoß ist um 16:00 Uhr in Marklohe.

 

 

Aktuelle Meldungen

RSS
Seite zuletzt aktualisiert am: 01.07.2020