23.04.2021

Zum Gedenken an unseren Ehrenvorsitzenden Horst Achtermann

Autor / Quelle: TH


   

Tief bewegt nehmen wir Abschied von unserem Ehrenvorsitzenden

Horst Achtermann

Seiner außergewöhnlichen Persönlichkeit, verbunden mit dem ihm eigenen, unermüdlichen Engagement und Interesse im und am Fußballsport, hat der NFV Kreis Nienburg sehr viel zu verdanken.

Als 1. Vorsitzender leitete er von 1974 bis 1996 die Geschicke des Fußballkreises. In seiner Amtszeit wurde das Herbert-Fisbeck-Heim in Marklohe gebaut und fertiggestellt.

Horst wurde mit den goldenen Verdienstnadeln des NFV und des LSB sowie der DFB-Verdienstnadel ausgezeichnet. 1999 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Seine hervorragenden Fachkenntnisse, seine Wertschätzung gegenüber den Mitmenschen, seine Hilfsbereitschaft, seine große Schaffenskraft, aber auch sein Sinn für Humor brachten ihm höchsten Respekt beim Vorstand, in den Vereinen, im Schiedsrichterwesen und bei allen Fußballfreunden ein.

Mit seiner zuvorkommenden Art und Geradlinigkeit war er für viele ein Kamerad und Freund.

Wir werden ihn sehr vermissen und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.


NFV Kreis Nienburg/Weser - Vorstand


Im Namen aller Mitglieder
Michael Brede
1. Vorsitzender  

                                          

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 08.06.2021